Prüfung 2004

Sommerprüfung 2004

Tanja Truschinsky erhielt am 14.07.2004 ihren Gesellenbrief
Tanja Truschinsky beendet ihre Ausbildung mit einer erfolgreichen Prüfung.

Nach drei Jahren Ausbildung in unserem Haus hieß es am vergangenen Mittwoch im Modehaus Sinn & Leffers in der Essener Innenstadt unter Beweis zu stellen, was eine gute Floristin ausmacht. Nach der bereits im Vorfeld erfolgten theoretischen Prüfung wurden zur praktischen Prüfung verschiedene Aufgaben gefordert.

Die Prüfung wurde abgehalten durch die IHK ( Essen ) und den Fachverband Deutscher Floristen Bezirksstelle Essen.

Im Detail wurde gefordert:

Pflanzschale (Arbeitszeit 30 Min.), max. 80 cm Durchmesser

Strauß gebunden (Arbeitszeit 30 Min.)

Gesteck (Arbeitszeit 30 Min.), max. 180cm hoch

Komplexe Prüfungsaufgabe (Arbeitszeit 90 Min.), 3 Wochen vor dem Tag der Praktischen Prüfung konnte der Prüfling aus den Bereichen Brautschmuck, Trauerbinderei und Raum- und Tischschmuck einen Bereich favorisieren. Sodann erhielt er zwei Themen zur Auswahl. Zu einen Thema mußte der Prüfling eine Zeichnung und Kalkulation erstellen. Danach mußte er mit diesen Unterlagen der Prüfungskommision die zu erstellende Arbeit vorstellen und erläutern. Am Prüfungstag (14.07.04) mußte die Idee zum Thema umgesetzt und im Rahmen der Kalkulation realisiert werden. Tanja Truschnisky wählte als Bereich Raumschmuck und erhielt das Thema Kirchenschmuck um einen Altar in einer gotischen Kirche.

Tanja Truschinsky legte Ihre Prüfung mit der Gesamtnote – g u t – vor der IHK und dem Prüfungsausschuss ab. Sie absolvierte die beste theoretische und drittbeste praktische Prüfung.

Wir gratulieren Ihr herzlich und wünschen Ihr für Ihre berufliche und private Zukunft alles Gute. Fr. Truschinsky verlässt uns mit dem Tag Ihrer Prüfung und wendet sich neuen beruflichen Herausforderungen zu.

Zur Prüfung haben wir hier ein paar Bilder und Schnappschüsse hinterlegt.